Entdecken Sie die Kuriositäten der Plaza Real in Barcelona

Entdecken Sie 5 Kuriositäten, die Sie noch nicht über die beliebte Plaza Real in Barcelona wussten, ​​ein Ort, an dem Sie die Kultur Barcelonas genießen können.
Der Plaza Real ist einer der emblematischsten Orte der Stadt Barcelona, ​​der jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt willkommen heißt. Es ist ein Ort, an dem Sie einen Teil der kosmopolitischen Essenz der Kreisstadt und ihres künstlerischen Erbes finden können. Obwohl viele Menschen von seiner Existenz wissen, kennen nur sehr wenige die Geschichte dahinter. Im Laufe der Jahre hat es sich zusammen mit den zahlreichen Räumen in Barcelona entwickelt. Der heutige Artikel beschreibt verschiedene Kuriositäten, Besonderheiten und die Geschichte davon.

Erbe der Kapuziner

Convent de Santa Madrona plaza real capuchino
Ab 1822 ließ sich der italienische Orden der Kapuzinermönche in der Stadt mit einem Kloster im gotischen Viertel nieder. 1835 wurde dieses Gotteshaus jedoch aufgrund der kirchlichen Beschlagnahme aufgelöst, die das Grundstück des Klosters versteigerte, um einen neuen Platz in der Stadt zu schaffen. Kurz darauf reichten verschiedene Architekten renommierter Schulen wie der Llotja mehrere Bauvorschläge zum Wettbewerb ein, darunter ein Theater, das aufgrund seiner Nähe zum Teatre del Liceu nicht erfolgreich war.

Der Name "real"

Nicht umsonst bezieht sich „königlich“ auf die spanische Monarchie. Tatsächlich wurde dieser Name historisch von König Ferdinand VII. vergeben, um seinen Namen zu verewigen und eine Statue in der Stadt als Symbol seiner absolutistischen Herrschaft in Katalonien zu errichten. Offensichtlich wegen seiner Unbeliebtheit und kurz nach seinem Tod wurde das Projekt für seine Statue abgelehnt und ein Brunnen gebaut ( Font de les tres gràcies) statt.
font de les tres gràcies plaza real barcelona

Die unbeachtete Schwester des Plaza Real

1848 führte der Architekt Daniel Molina die Umstrukturierung der Plaza Real durch. Wenn wir in diesem Fall seine Struktur mit der Plaza Mayor in Madrid vergleichen, können viele Ähnlichkeiten mit jedem der Elemente gefunden werden, aus denen es besteht. Es ist von besonderem Interesse, dass sie auf symbolischer Ebene auch viele Zufälle teilen, insbesondere aufgrund der historischen Ereignisse, die sie begrüßten, wie die Ausrufung der Zweiten Spanischen Republik.
plaza real Barcelona
Plaza Mayor madrid

Eine Erinnerung an die Entdeckung der neuen Welt

In der Umgebung der Fassaden des Plaza Real finden Sie Wappen und Büsten herausragender spanischer Entdecker und Seefahrer, die auf der Suche nach Abenteuer und Reichtum in die neue Welt (Eroberung Amerikas) reisten. Die Laternenpfähle, die die Plaza dominieren, sind das Werk des modernistischen Architekten Antoni Gaudí und wurden 1879 hinzugefügt, um die Komposition der Font de les tres Gràcies zu begleiten. Die bemerkenswertesten von ihnen sind ihre Formen, die wie andere modernistische Werke von den Formen der Natur inspiriert sind, die an zusammengerollte Schlangen erinnern. Im oberen Teil erinnert er kurioserweise an den geflügelten Helm von Hermes oder Merkur, dem Götterboten.
In der Umgebung der Fassaden des Plaza Real finden Sie Wappen und Büsten herausragender spanischer Entdecker und Seefahrer, die auf der Suche nach Abenteuer und Reichtum in die neue Welt (Eroberung Amerikas) reisten. Die Laternenpfähle, die die Plaza dominieren, sind das Werk des modernistischen Architekten Antoni Gaudí und wurden 1879 hinzugefügt, um die Komposition der Font de les tres Gràcies zu begleiten. Die bemerkenswertesten von ihnen sind ihre Formen, die wie andere modernistische Werke von den Formen der Natur inspiriert sind, die an zusammengerollte Schlangen erinnern. Im oberen Teil erinnert er kurioserweise an den geflügelten Helm von Hermes oder Merkur, dem Götterboten.

Die Oase von Barcelona

Dies ist ein weiterer der Namen, unter denen die Menschen in Barcelona die Plaza Real erkennen. Derzeit ist die Gegend ein wichtiges geschäftiges Zentrum des Nachtlebens, das sich vom Rest der Stadt abhebt. Rund um die Plaza finden Sie nämlich Palmen, die sich vom Brunnen und den Laternen abheben und einen offenen Raum schaffen, in dem sich viele Restaurants und andere Arten von Geschäften unter seinen Arkaden konzentrieren. Er ist einer der wenigen geschlossenen und mit Arkaden versehenen Plätze in der Stadt Barcelona, ​​​​mit rechteckigem Grundriss und umgeben von einem neoklassizistischen Gebäude.

Wir hoffen, dass dieser kurze Artikel Sie dazu anregt, die verborgenen Räume der Stadt zu entdecken oder wiederzuentdecken und die Atmosphäre zu genießen, die eingeatmet wird.

Bis zum nächsten Beitrag!

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp

Entradas relacionadas